Flachsteckhülsen

Flachsteckverbinder und Kabelschuhe werden verwendet, um die Leiter von Kabel- oder Litzenleitungen miteinander zu verbinden. Man unterscheidet dabei zwischen Crimpkabelschuhen und Presskabelschuhen. Crimpkabelschuhe haben eine gebogene Leiteraufnahme aus Blech, welche dann mit einer Crimpzange nach innen und unten auf das eingelegte Leiterende gedrückt wird, wodurch der Leiter kontaktiert wird. Presskabelschuhe haben hingegen eine dickere und geschlossene Leiteraufnahme, die mit einer Presszange verformt wird.
Flachstecker werden durch Crimpen mit dem Leiter verbunden. Anschließend werden sie zum Kontaktieren mit einer Flachsteckhülse zusammengesteckt.
 

Die Standardvariante: Flachsteckhülsen isoliert

Flachsteckhülsen isoliert stellen eine dauerhafte und sichere elektrische Verbindung zwischen Kabelschuh und Kabel her. Verwendung finden sie zum Beispiel bei Verkabelungen und beim Verbinden von elektrischen Kabeln in Schaltschränken. Flachsteckhülsen isoliert und Flachstecker ermöglichen hierbei den Zusammenschluss untereinander.
Die isolierten Anschlüsse werden durch ein spezielles Verfahren elektrolytisch verzinnt, wodurch eine optimale Haftung des Zinns an der Anschluss-Oberfläche sowie maximaler Korrosionsschutz gewährleistet wird. Die thermische Behandlung verbessert die Flexibilität des Materials und erlaubt dadurch eine einfache und definierte Verpressung der Flachsteckhülsen isoliert. Die Isolierung besteht aus PVC, wobei die maximale Isolierungstemperatur bei +105 °C liegt.
Unsere Flachsteckhülsen isoliert verfügen über ein Easy-Entry-System und sind deshalb leicht zu handhaben. Ihre spezielle Trichterform (die ausgeweitete Form der PVC-Hülse) garantiert ein einfaches, schnelles und sicheres Einführen der Litze. So können Qualitätseinbußen bei den Drähten vermieden werden.
 

Mehr als sicher – Flachsteckhülsen vollisoliert

Flachsteckhülsen vollisoliert haben den Vorteil, dass sie komplett von einer PVC-Isolierung umschlossen sind. Diese garantiert eine sichere Handhabung und eine einfache Verbindung. Die Farbe der Isolierung steht dabei standardmäßig für die Größe der Hülse.
Um die Flachsteckhülsen vollisoliert zu installieren, müssen Sie zunächst das Kabelende abisolieren. Anschließend setzen Sie die Hülse auf das Kabelende und befestigen die Verbindung mit einem Verarbeitungswerkzeug. Dafür empfehlen wir Ihnen die Nutzung einer sogenannten Crimpzange. Zum Schluss verbinden Sie die Flachsteckhülsen vollisoliert mit einem bereits montierten Flachstecker. Wenn Sie nicht sicher sind, ob Sie Flachsteckhülsen vollisoliert oder die halbisolierte Variante wählen sollten, wenden Sie sich einfach an uns!


Spezielle Anforderungen? Flachsteckhülsen mit Abzweig!

Die isolierten Flachsteckhülsen mit Abzweig sind für fein- und feinstdrähtige Leiter konzipiert und korrosions- sowie temperaturbeständig. Bei Kabelbinder-Discount können Sie die Flachsteckhülsen mit Abzweig in drei verschiedenen Größen erwerben, welche wiederum durch die Farbe der PVC-Isolierung gekennzeichnet sind. Auch die Flachsteckhülsen mit Abzweig bestehen aus dem hochwertigen verzinnten Elektrolytkupfer und beinhalten 100 Stück pro Verpackung.
Sie haben noch Fragen zu den Flachsteckhülsen mit Abzweig oder den anderen Ausführungen? Zögern Sie nicht, unseren Kundenservice zu kontaktieren!

Hier gelangen Sie zur Kategorie: Kabelschuhe